Oliver Krämer

Komponist, Musiker und Autor.

Aktuell

24. September 2017 am Landestheater Esslingen: Wir Mädel singen! Musik. Ltg/Piano Oliver Krämer

15. November 2017 „Schattenspringer“ 20.00 Uhr im Kulturbesen Krug

7. Dezember 2017 am Landestheater Esslingen: Die Kirche bleibt im Dorf Musik. Ltg/E-Gitarre Oliver Krämer

Zwischen den Jahren werden die Proben zu „Mein Freund Rudi“ beginnen, ein musikalischer Abend mit Petra Afonin über die 68-er! Musik. Ltg/Piano/Git. Oliver Krämer
Koproduktion zwischen der WLB Esslingen und dem Zimmertheater Tübingen!

Schattenspringer

Schattenspringer – ein Georg Kreisler Programm

„ Sehr geehrter Herr Krämer,
(…) ich habe mir Ihre CD angehört und finde die Arrangements durchaus originell. Es ist ja wichtig, dass man in der Interpretation seine eigene Sprache behält, und das tun Sie. Gratuliere! (…)“
Georg Kreisler im Jahr 2000

Georg Kreisler hat immer überrascht. Sein ganzes Leben lang. Aber Überraschungen, gerade bei Künstlern, mag man nicht. Im Scheinwerfer der Massenmedien hatte Georg Kreisler „Taubenvergifter“, Kabarettist zu sein. Lebenslänglich. Macht man sich aber die lohnende Mühe und blickt hinter den Vorhang dieser Kategorisierung, entdeckt man viel mehr: Kreisler hat „Ernste Musik“, Opern,  Musicals, Lyrik und unterschiedlichste Prosa (u.a. den Roman „Schattenspringer“) geschrieben, er ließ so gut wie keine literarische Gattung aus. Immer blieb er dabei authentisch.

Und immer war alles anders. Kreisler erkennen, das kann man nur im Dunklen. Im Schatten.

Vor nicht allzu langer Zeit haben Babette Walter und ich eine Live CD von unserem neuen Georg Kreisler – Programm „Schattenspringer“ herausgebracht – es mag verwundern, dass   bereits kurze Zeit danach eine neue CD von uns mit fast dem selben Titel erscheint.

Der Grund: zum einen konnten wir einige Lieder nicht auf der Live CD veröffentlichen, weil diese dann zu lang geworden wäre; zum anderen warteten noch  einige andere Lieder, die wir – ebenfalls aus Zeitgründen – nicht in unser Live-Repertoire einbauen konnten, uns aber genau so wichtig wie die anderen waren, ebenfalls darauf, auf einer von uns produzierten CD zu erscheinen.

Zum Teil sind dies Lieder wie „Der General“ oder das „Frühlingsmärchen“  – bekannte „Kreisler-Klassiker“, teils aber auch Lieder, die wir bis vor wenigen Monaten selbst nicht kannten wie „Mein kleines Mädele“ oder „Vorletztes Lied“. Lieder, mit denen uns Georg Kreisler über seinen Tod hinaus überrascht. Ich zumindest bin sicher, dass Kreisler noch viele Überraschungen für uns parat hält.

Er war derart kreativ und vielseitig, dass man immer wieder unbekanntes – neues – entdecken darf.
Ein kleiner Trost angesichts der Tatsache, dass es Kreisler auf dieser Welt nicht mehr gibt.

Wir hoffen, auch Sie mit dieser neu produzierten Studio CD zu überraschen!

Oliver Krämer, März 2013

Für die Fans der sinnlichen „Klangerweiterung“ haben wir einige Chansons dieser CD  (Titel 21 bis 26) im neuen „Headphone Surround 3D“ – Verfahren beigelegt.  Mit dieser Technik können Sie mit  Kopfhörern Ihrer Wahl ein besonderes, räumlicheres und natürlicheres Klangebild erleben.

Unsere beiden CDs:

Schattenspringer

26 Titel, Spielzeit 76:45
Preis € 10,-

 

 

 

 

 

 

Schattenspringer – LIVE
21 Titel
Preis € 10,-

 

 

 

 

 

 

Beide CDs zusammen gibt es für € 15,-
Bitte schreiben Sie mir unter mail@oliverkraemer.net mit Ihrem Bestellungswunsch.

 

Am 15.November 2017 spielen wir „Schattenspringer“ im Kulturbesen Krug in Stuttgart – Feuerbach. Beginn 20.00 Uhr!

Über mich

Mein Name ist Oliver Krämer, Jahrgang 1961.

Studiert habe ich an der Staatl. Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Schauspiel (Diplomabschluss 1986). Nach 3 Jahren Festengagement am LT Esslingen wurde ich Dozent an der Musikhochschule in Stuttgart und Spielstättenleiter am Wilhelma Theater Stuttgart.

Daneben arbeitete ich als Komponist, Musiker, Regisseur und Sprecher u.a. bei SWR Stuttgart, SR Saarbrücken, WDR Köln, Staatstheater Stuttgart.

Seit 1997 arbeite ich ausschließlich frei als Komponist, Musiker, musikalischer Leiter und Autor.
2005-2009 bereiste ich mit den Tourneen „Mary und sonst gar nichts“ und „Mary Christmas“ als musikalischer Leiter und Pianist ganz Deutschland.

Auftragskompositionen im Rahmen des „Grand Prix Mode und Design“ 1998, 2000, 2002 führten mich an die Semper Oper Dresden, Friedrichstadt Palast Berlin, Staatsoper unter den Linden Berlin.

2009 leitete ich die UA des Musicals „Moulin Rouge“ an den Schauspielbühnen Stuttgart und komponierte im gleichen Jahr die Schauspielmusik zum „Jedermann“ am selben Haus.

2011 komponierte und produzierte ich die Musik zur UA von „Das Dschungelbuch“ für das Landestheater Salzburg.

2012 schrieb ich mein erstes Musical „Sternkind“ (nach „Däumelinchen“ von H. Chr. Andersen), sowohl Text als auch Musik. Die Realisierung ist zunächst als Hörbuch geplant. Außerdem entstand der neue Chansonabend „Schattenspringer“ – ein Georg Kreisler-Programm von Babette Walter (Gesang) und Oliver Krämer (Klavier & Gesang). Premiere hatte das Programm im „Theater im Schlachthof“ Karlsruhe (Oktober ’12). Ebenso erschien  die Live CD zu dem Abend. Später die Studio-CD „Schattenspringer“

2013 Erarbeitung  und Realisierung des „Thailändischen Kulturabends“ im Völkerkundemuseum München im Auftrag des Königl. Bayer. Honorargeneralkunsulats: Thailand zwischen Mystik und Alltag – eine literarisch-musikalische Exkursion. Termin der Uraufführung: 13.11.2013. Der von mir erarbeitete Vortrag wurde von 4 ebenfalls von mir erarbeiteten Kompositionen umrahmt: Ouverture – 108 Donations – Meditation – Finale. Mit Fried Dähn (Elektr. Cello), Carlo Gamma (Alt- und Sopransax) und Oliver Krämer (Live Elektronik).

 

Stationen

Ein paar Stationen und Referenzen meiner bisherigen Tätigkeit:

Wilhelma Theater Stuttgart
1989-1997 Bühnenmusiken zu „Frühlingserwachen“ v. Wedekind, „Ein Sommernachtstraum“ v. Shakespeare, „Lysistrata“ v. Aristophanes, „Kalldewey, Farce“ v. Strauss, „Das Kaffeehaus“ v. Fassbinder, „Die gelehrten Frauen“ v. Molière;

Inszenierung und Musik
1992 „An Wilhelmine“, 1994 „Beute“ v. Orton, „Wenn ich nachts nicht schlafen kann“ v. Krämer, 1994,
„(For-)Everblacks „Was ihr wollt“ v. Shakespeare, 1996 „Kiss me, Kater“ v. Krämer

„Zarah 47 – Das totale Lied“ v. Lundt, „Denn alle Lust will Ewigkeit“ v. Wittenbrink.
Musikalische Leitung, Einstudierung und Mitwirkung als Schauspieler (E. Bootz) in „Die Comedian Harmonists“ v. Kuchinka

Württ. Staatstheater Stuttgart
1983 Bühnenmusik zu „Preparadise Sorry now“ v. Fassbinder, „Bürger Schippel“ v. Sternheim, Einstudierungen von „Kiss me, Kate“ v. Porter, „Cabaret“ v. Kander/Ebb, „H“ v. M. Raue und –1984 „Wilhelm Tell“ v. Schiller; 2001 Bühnenmusik zu „Das kalte Herz“ n. W. Hauff

Semper-Oper Dresden
1995 Auftragskomposition zum internationalen Wettbewerb „Grand Prix Modedesign, CD-Veröffentlichung der Komposition

Friedrichstadt-Palast Berlin
2000 Auftragskomposition zum internationalen Wettbewerb „Grand Prix Modedesign“

Staatsoper unter den Linden Berlin
2003 Auftragskomposition und Dramaturgie zum internationalen Wettbewerb „Grand Prix Modedesign“

WLB Esslingen
1997-2003 Bühnenmusiken zu “Der Sturm” v. Shakespeare, „Antigone“ v. Sophokles, „Peer Gynt“ v. Ibsen, „Urmel aus dem Eis“ v. Kaut, „Die kleine Hexe“ v. Preussler, „Leise klingt die Gänsehaut“ v. Döring, „Sommernachtstraum“ v. Shakespeare, „Blick zurück im Zorn“ v. Osborne, „Aschenputtel“ v. Verburg, „Jedes Tier kann es“ v. Kohlbach.

Eigenproduktion
wurde über die WLB vertrieben: „Everblacks“ – ein Georg-Kreisler-Programm, solo oder zu zweit (dann mit Babette Walter, Gesang.)

Umfangreiche Mitwirkung als Komponist, Musiker und Sprecher bei Hörspielen des SWR, WDR, BR und SR.
1990 – 1999, Regie Heinz v. Cramer, Otto Düben, Eberhard Kirste.
Für Tatort-Serie SWF 1984 „Aus der Traum“ (Regie: Hans Günther Heyme) wurden Musiken von mir verwendet.

Expo 98 Lissabon
Komplette Klanginstallation des deutschen Pavillons (in Zusammenarbeit mit Milla & Partner, Agentur und Ateliers)

Cebit Hannover
seit 1998 regelmäßige Kompositionsaufträge der SUN Microsystems Inc. für Klanginstallationen, Jingles und Sounddesign für die Ausstellungen (in Zusammenarbeit mit Milla & Partner, Agentur und Ateliers)

Expo 2000 Hannover
Filmkomposition zum Entrance Movie des Robert-Bosch-Pavillons (in Zusammenarbeit mit Milla & Partner, Agentur und Ateliers)

Schauspielhaus Düsseldorf
2002 Partiturerstellung, Soundrealisierung und Playbacks zu „Dancer in the Dark“ (Björk)
Regie B. Kosminski

IGA Rostock und Buga Bremen 2003
Zahlreiche Filmmusiken zu Dokumentationsfilmen, mehrere Klanginstallationen im Gelände (in Zusammenarbeit mit Milla & Partner, Agentur und Ateliers)

Edition Musikat Stuttgart
2001Veröffentlichung einer CD mit Chansons von Georg Kreisler „Everblacks“ in meiner Interpretation
2002 Veröffentlichung der CD „Rosen über dem Regenbogen“ – vertonte Lyrik von Sibylle Sophie
2002 „Ein Abend zu Zweit“ CD mit Chansons von G. Kreisler.

Staatstheater Stuttgart/Hospitalhof Stuttgart
Komposition, musik. Ltg. und Life Performance bei „So nah, so fern – Der Ackermann und der Tod; 2004

Landesbühne Esslingen
Musikalische Leitung des Chansonabends „Sous les Ponts de Paris“
(Regie: Reiner Müller); Premiere 16. Juli 2005, Schauspielhaus Esslingen

Altes Schauspielhaus Stuttgart
Musikalische Leitung/Arrangements der „Dreigroschenoper“ von B. Brecht/K. Weill (Regie: Axel Stöcker). 2005/2006
„Ich hab noch einen Koffer in Berlin“ – ein Marlene Dietrich-Projekt. Musikalische Leitung, Einstudierung, Arrangements (Regie: Jo van Nelsen)

Moulin Rouge – Musical von Wolfgang Ardenberg und Marc Schubring
2008/2009, Regie C.Ph. von Maldeghem.
Musikalische Leitung und Einstudierung.

„Die Buddenbrooks“ nach Thomas Mann von Jo van Düffel. Regie C.Ph. von Maldeghem. Bühnenmusik.
„Jedermann“ von Hugo von Hoffmansthal. Regie Klaus Hemmerle. Bühnenmusik.

Musikalische Leitung und Arrangements für „Mary“ alias Georg Preusse, 2006-2008
2006 „Mary & sonst gar nichts“ am Altonaer Theater Hamburg;
2006/2007: „Mary Christmas“ Ostdeutschlandtournee, danach Bernhard Theater Zürich
2007: „Mary und sonst gar nichts“ Komödie im Bayerischen Hof München
2007/2008: Mary Christmas am Häbse Theater Basel, dann Admiralspalast Berlin.

Kompositionsauftrag zu „World in Balance“
der Firma Ratiopharm/Karl-Heinz Böhm-Stiftung. Komplette Vertonung der TV-Produktion, 2008

Komödie im Marquardt Stuttgart
Beatles an Bord – Comedical von Enrique Keil: Arrangements und Einstudierung von über 30 Beatles Songs, 2008

Altes Schauspielhaus
Die Räuber (F. Schiller) Musik, musik. Leitung; Inszenierung Kurt Josef Schildknecht.

Hörbuchproduktion
„Und Rosen Silberperlen tragen“ von Sibylle Sophie
2009/2010

Landestheater Salzburg
„Das Dschungelbuch“ nach R. Kypling, 2011
Musicalkomposition und CD-Auskopplung

Text und Musik zu „Sternkind“ – nach Hans Christian Andersens Märchen „Däumelinchen“
nach H. Chr. Andersen, Hörbuchproduktion, 2012

Musik und Arrangements zum Kindermusical „Schneeflöckchens Reise“                                                                                                                                von Andreas Petz, 2012

Uraufführung von 4 Arrangements nach Kompositionen des thailändischen Königs Bumiphol Aduladej für das „German Thai Quartett“ unter meiner Leitung im Staatl. Museum für Völkerkunde München anl. der 150jährigen diplomatischen Beziehungen zwischen Thailand und Deutschland, 7. November 2012

 

Hörbeispiele

Die meisten meiner Hörbeispiele und Arbeitsproben sind urheberrechtlich geschützt und können somit nicht hier frei verfügbar gemacht werden.

Bitte schreiben Sie mir: mail@oliverkraemer.net
Ich versorge Sie gerne mit entsprechendem Material und Beispielen meiner Arbeit.

Termine

Schattenspringer Live
Chansons von Georg Kreisler mit Babette Walter & Oliver Krämer

24.10. 2015 an der WLB Esslingen! 20.00 Uhr

28.10. 2015 im „Kulturbesen“ Krug in Stgt-Feuerbach, 20.00 Uhr

Kontakt

Bitte schreiben Sie mir unter:
mail@oliverkraemer.net

Sie erreichen mich auch telefonisch unter:
(0049) 177-8522871, (0049) 7958 2939965

Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

………………………………

Please drop me a mail:
mail@oliverkraemer.net

Or call me:
(0049) 177-8522871, (0049) 7958 2939965

I am looking forward to your message

Impressum

Oliver Krämer

Kirchäckerstr. 6
74572 Blaufelden-Gammesfeld

Tel: (0049) 177-8522871, (0049) 7958 2939965
Email: mail@oliverkraemer.net

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.